Aktuelle Kampagne

2 Jahre nach der Explosion des Hafens von Beirut versinkt das Land weiter in einer beispiellosen Krise.
Der Stiftungsfonds Un Verre d'Eau hat beschlossen, diesen überlebenden Familien Hoffnung zu geben, indem er eine Kampagne für ihre Bedürfnisse ins Leben gerufen hat.

Helfen Sie uns, Maßnahmen zu ergreifen

Wir möchten, dass 100 % der Spenden, die für von Un Verre d'Eau organisierte Kampagnen eingehen, an Begünstigte und Partnerverbände gespendet werden. Aber die von uns organisierten Kampagnen haben trotzdem ihren Preis (vgl. Unser Vorgehen) Und Deshalb laden wir Sie ein, uns beim Handeln zu helfen, uns zu helfen zu helfen.

Notfallfonds

Un Verre d'Eau hat dazu einen Notfallfonds eingerichtet in der Lage sein, sofort auf Bedürfnisse zu reagieren Grundlagen der Bevölkerungen, die von Naturkatastrophen oder Konflikten betroffen sind. Diese Bedürfnisse können vielfältig und unterschiedlich sein, betreffen jedoch hauptsächlich den Zugang zu Wasser, Nahrung, Unterkunft, sanitären Einrichtungen und Pflege.


UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Ihre Spende kann steuerlich anerkannt werden, wenn Sie in Frankreich ansässig sind. Auch Spender mit Wohnsitz in der Europäischen Union können von einer Steuerermäßigung profitieren, wenn ihr Herkunftsland dies zulässt. Andererseits können Spender mit Wohnsitz außerhalb der Europäischen Union keine Steuerermäßigung in ihrem Herkunftsland geltend machen.

Wir verpflichten uns, Ihnen einen Bericht über die Verwendung der von Un Verre d'Eau erhaltenen Mittel bereitzustellen, sei es für Kampagnen, für Operationen oder für den Nothilfefonds. Wir sind auch bestrebt, Sie über die Ergebnisse Ihrer Spenden vor Ort zu informieren.

Spenden für Aktionen oder den Nothilfefonds kommen zu 100 % den Begünstigten und Partnervereinen zugute. Un Verre d'Eau wird seine Betriebskosten nur durch die spezielle Kampagne „Helfen Sie uns zu handeln“ finanzieren. Ein etwaiger Überschuss über die Betriebskosten wird zur Hälfte in die Gewinnrücklage und zur anderen Hälfte in den Notfallfonds eingestellt..